Preise Dj & Event Equipment



Was darf ein DJ kosten ?!

Da jede Veranstaltung verschiedene Anforderungen mit sich bringt, sei es durch Unterschiede in der Größe, der Qualität oder in der Organisation, ist es nur selten möglich einen Pauschalpreis für einen DJ Auftritt anzugeben.


Natürlich spielt der Preis eine wichtige Rolle bei der Auswahl des richtigen DJ, es sollten jedoch weitere Punkte in Ihren Vergleich mit einbezogen werden. Es gibt große Preisunterschiede in dieser Branche, die oft mit der fachlichen Kompetenz oder Professionalität einher gehen.

 

Achten Sie auf folgende Punkte:

Professioneller- oder Hobby-DJ - Die Unterschiede liegen in wichtigen Details

 

Auch an DJ-freien Tagen muss ich mich auf meine Veranstaltungen in Grevenbroich und Umgebung vorbereiten.

Das Trainieren von Mixtechniken sowie der Aufbau einer musikalischen Abfolge sind ein fester Bestandteil dieser Vorbereitung.

Höchste Priorität hat für mich immer keinen Fehler zu machen und die Gäste auf der Tanzfläche zu begeistern.

 

Harmonische Musikabfolgen und perfekte Übergänge zwischen den Musikstücken, die Ihre Gäste nicht mehr von der Tanzfläche lassen, sind bei einem professionellen DJ kein Zufall, sondern das Resultat intensiver Vorbereitung.


Fragen Sie sich vorher also: Wähle ich einen professionellen DJ, der nichts dem Zufall überlässt oder gehe ich ein Risiko ein?



Präsenzzeit

Außerhalb meiner Präsenzzeit auf Ihrer Veranstaltung fängt meine Arbeit schon einige Tage vorher an.

  • Vorgespräche finden statt und Abläufe werden geklärt
  • Das von Ihnen gewünschte Musikprogramm muss erstellt werden.
  • Das Equipment muss schon vor dem Einsatztag geprüft und verladen, werden
  • Am Veranstaltungstag wird ausreichend Zeit für die Anreise und den Aufbau eingeplant (hier unterscheiden sich oft die Profis vom Laien)
  • Anschließend folgt ein Soundcheck um später keine Überraschungen zuzulassen

Beginnt die Veranstaltung bin ich als DJ non-stop präsent.

Auch wenn noch nicht die richtige Zeit zum Tanzen ist, steht ein DJ für Moderation, Gespräche mit Gästen und natürlich für passende Hintergrundmusik zur Verfügung. Zur späteren Stunde wird dann 100% deutlich, was den professionellen DJ vom Hobby DJ unterscheidet.

 

Hier geht es um die Stimmung und eine gut gefüllte Tanzfläche.

 

Natürlich geht der DJ erst nach dem letzten Gast. Dann wird das Equipment abgebaut und die Rückreise steht an. Erfahrungsgemäß hat der DJ dann einen 12-14 Stundentag hinter sich.

 

Also achten Sie beim Preisvergleich, ob wichtige der oben genannten Punkte extra verrechnet werden!


Verpflegung und Getränke

Da es auf den meisten Veranstaltungen wie z.b. Hochzeiten, Geburtstage oder Firmenfeiern meistens Buffet gibt, ist es üblich den DJ mit einzuplanen, da aufgrund seiner langen Präsenzzeit eine Mahlzeit sicherlich nicht schlecht ist.  

 

Mein Tipp:

  • Wenn es möglich ist, setzen sie den DJ zu Ihrer Gesellschaft dazu. So kommt er mit den Gästen ins Gespräch und kann besser auf die musikalischen Vorlieben eingehen (man redet automatisch über Musik)

Ich denke, dass Sie nun einen guten Überblick über die wichtigsten Aspekte der Arbeit eines DJ haben. Kontaktieren Sie mich also gerne für ein kostenfreies Beratungsgespräch und Ihr unverbindliches und individuelles Angebot.